Neueste Geotope

Rügen, Kreideküste (Mecklenburg-Vorpommern)

Die Rügener Kreideküste befindet sich im kleinsten Nationalpark Deutschlands, dem Nationalpark Jasmund. Er wurde 1990 vor allem auf Betreiben des Alternativen Nobelpreisträgers (1997) Prof. Michael Succow aus Greifswald und seinen Mitstreitern Hans Dieter Knapp, Lutz Reichhoff, Matthias Freude und Lebrecht Jeschke eingerichtet. Der facettenreiche Nationalpark … Continue readingRügen, Kreideküste (Mecklenburg-Vorpommern)

Der Dohlenstein

Der Dohlenstein ist ein riesiger Bergsturz im Saaletal, der seit 1740 immer wieder in Bewegung ist. Die größten Rutschungen haben sogar den Verlauf der Saale verändert. Gesteine des Muschelkalks liegen hier auf Einheiten des Buntsandsteins. Die obersten Schichten des Buntsandsteins bestehen aus Tonsteinen. Dort staut sich das Wasser im Gebirge und es entsteht eine Gleitbahn. Auf dieser Rutschfläche gleiten die darüberliegenden Gesteine in Richtung Tal und bilden eine große Schutthalde. Die Abrißkante ist schon von weitem als leuchtend weiße, senkrechte Felswand zu sehen. … Continue readingDer Dohlenstein

Der Teufelstisch

Der Teufelstisch besteht aus Sandstein. Der Teufel soll den Tisch aufgestellt haben, das stimmt natürlich nicht. Tatsächlich bildete sich das Gestein vom Teufelstisch vor 250 Millionen Jahren in einer Wüste. Und die Form entstand durch Wind und Regen, die den Fels bearbeiteten. Dabei verwitterten weiche Gesteinsschichten leichter und harte, massive Gesteinsschichten schwerer. Deshalb bildete sich eine Art Tisch mit einer großen Tischplatte aus den massiveren, widerstandfähigeren Sandsteinschichten. Es gibt noch viele solcher Felsen im Pfälzer Wald. Ein Besuch lohnt sich. … Continue readingDer Teufelstisch